Darß-Festspiele in Born auf dem Darß

 

Die Darß-Festspiele laden seit 2003 zu Theater und Konzerten auf die Ostseehalbinsel Darß ein. Im Sommer 2009 zogen die Darß-Festspiele aus dem Nachbarort Wieck nach Born, wo neben dem Forst- und Jagdmuseum eine Freilichtbühne entstand. Die Theateraufführungen haben die Darß-Festspiele bekannt gemacht. Handelte es sich anfangs um die Stücke des Wiecker Erzählers Johann Segebarth (Die Darßer Schmuggler), sind es nun Adaptionen bekannter Komödien, wie z.B. „Pension Schöller“, „Raub der Sabinerinnen“ oder „Dat Weißen Rössl“. Inhaltlich stehen die Inszenierungen immer in Bezug zum Leben an der Küste. Sie werden tageweise in hochdeutsch und auf platt gespielt.

Die Heiden von Kummerow II - Der Müller muss weg

In diesem Jahr wird der zweite Teil der Theaterfassung der Erzählung von Ehm Welk „Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche“ zu sehen sein. Ort der Handlung ist wieder das vorpommersche Dorf Kummerow vor dem Ersten Weltkrieg. Geschildert werden Ereignisse der Vorkriegszeit in dem Dorf auf äußerst komödiantische Art und Weise, die es aber auch nicht an Tiefe fehlen lässt. Besonders die Kinder (die Heiden) bringen das Publikum immer wieder zum Lachen und zeigen so manchen Missstand in der Welt der Erwachsenen auf.

Auf Grund des riesigen Erfolges der ersten Episode im vorigen Jahr, werden wir eine zweite nun folgen lassen. Die Geschichte dreht sich vor allem um den bösartigen Müller, der Mensch und Vieh quält. Die "Heiden" von Kummerow, also die Kinder des Dorfes wollen ihm einen Denkzettel verpassen oder am liebsten aus Kummerow vertreiben. Natürlich wird auch Krischan wieder mit von der Partie sein.

 Das ist ein Spaß für Groß und Klein. Deshalb werden erstmalig auch Familien-Vorstellungen um 17:00 Uhr angeboten. 

Premiere ist am 4. Juli 2014.

Alle Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder www.darssfestspiele.de.

Zum Repertoire  der Darß-Festspiele zählen auch Kinder- und Familienprogramme sowie diverse Konzerte. Bisher traten unter anderem bekannte Namen wie Fouls Garden, Keimzeit oder Gerhard Schöne auf. In diesem Jahr standen drei Gastspiele auf dem Programm:

  • Gerhard Schönes Kinderliederbuch, ein Konzert nicht nur für Kinder
  • 27.07.2014 um 17:00 Uh
  • Leipziger Pfeffermühle "Drei Engel für Deutschland"
  • 31.07.2014 um 20:00 Uhr
  • The Aberlour´s - Celtic Folk´n Beat
  • 14.08.2014 um 20:00 Uhr

 

Darß-Festspiele 2013Jeden Mittwoch (vom 9.7. bis 27.8.2014) ist um 17.00 Uhr eine Märchenstunde zu erleben. Gezeigt werden „Dornröschen“ und „Hase und Igel“. Die Märchen finden nicht auf der Freilichtbühne sondern im Darßer Sommertheater (Chausseestraße 90, Richtung Hafen) statt und sind somit wetterunabhängig.


 

Adresse Darß-Festspiele Born

Chausseestraße 64 · im Hof des Forst- und Jagdmuseums
18375 Born auf dem Darß
Parkmöglichkeiten finden Sie in der Chausseestraße/Ecke Poststraße. Von hier sind es nur wenige Meter Fußweg bis zum Veranstaltungsgelände.

Karten: Kurverwaltung Born, Tel. 038 234 - 50421
oder an der Abendkasse

Schlagworte: Born

Verwandte Artikel