Borner Maskenbälle

Maskenball in Born auf dem DarßZur Blütezeit der Segelschifffahrt erreichte Born auf der Ostsee-Halbinsel Darß einen nicht unbeachtlichen Wohlstand und seine Seefahrer brachten vor 150 Jahren die Idee für ein Fest mit, das sie im Winter feierten: den Maskenball. An langen Winterabenden in großer Heimlichkeit werden phantasievolle, schöne und originelle Masken und Kostüme von einheimischen Könnern erfunden und hergestellt.

 

Den ganzen Abend wird getanzt, es spielt die Original Mecklenburgische Blaskapelle. Zum Tanz auffordern dürfen allerdings nur die Masken. Sie sprechen kein Wort, denn erst nach der Demaskierung sollen die anderen wissen, wer sich hinter der Verkleidung verbirgt. Eine Jury aus dem Publikum beurteilt die Masken nach Originalität, Schönheit und Verarbeitung. Kurz vor der Demaskierung werden dann die Preisträger bekannt gegeben und dann enthüllt, wer unter der Maske steckte. Danach wird noch bis in die frühen Morgenstunden weiter getanzt...

  • Ob die Maskenbälle 2021 überhaupt stattfinden können, ist leider noch sehr ungewiss.
  • Karten im Vorverkauf in der Kurverwaltung Born (8,- Euro) oder an der Abendkasse
  • Ort: Born Aqua-Diskothek, Am Wald in Born
  • Einlass 19:00 Uhr, für die Masken ab 20:00 Uhr

 

Die Bilder werden freundlicher Weise zur Verfügung gestellt von Sabine Viertel. Weitere Fotos unter: www.fischland-darss-zingst.net

Schlagworte: Maskenball, Tradition, Kostüme, Masken

Verwandte Artikel

zurück