Wieck auf dem Darß

www.erholungsort-wieck-darss.de

Haus in Wieck auf dem DarßUmgeben von Wiesen, Weiden und dem Darßwald, zieht sich das kleine Fischerdorf Wieck ca. 2,5 km am Bodstedter Bodden entlang. Die Bäderstraße berührt nur gering den Ort am westlichen Ende, wodurch man in Wieck wirklich Ruhe und Erholung finden kann.

Aktive Erholung, vorzügliche Kost und geistige Nahrung alles, was der erschöpfte Körper und die hungrige Seele brauchen - kann Wieck mit seinen etwa 800 Einwohnern bieten: Malerische Rad- und Reitwege bis hin zum West- oder Nordstrand an der Ostsee, Wassersport für Segler, Surfer und Angler direkt vor der Haustür am Bodden, Reitunterricht für groß und klein und wie in jedem der anderen Darßdörfer auch, Kremser- und Kutschfahrten durch den herrlich, abwechslungsreichen Darß-Wald. Das Nationalparkinformationszentrum „Darßer Arche” im alten Wiecker Schulhaus gibt lehrreiche und interessante Einblicke in die üppige Fauna und Flora der Ostseehalbinsel Darß.

Darßer Tür in Wieck auf dem DarßAuf der dem Bodden zugekehrten Seite der Bauernreihe, breitet sich der Hafen von Wieck aus. Die schön umpflanzte Liegewiese reicht bis zu seinem hölzernen Vorplatz. Von dort aus gehen zwei lange Brücken ins Wasser und führen zur Anlegestelle der Fahrgastschiffe. Der Hafen selbst bietet 18 Liegeplätze für Segel- und Motorboote. Ein Großteil des Areals ist Badeplatz.

Die Mitarbeiter des Kurbetriebes des Erholungsortes Wieck auf dem Darß stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und sind Ihnen gerne bei der Suche nach einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung für Ihren Urlaub behilflich. Außerdem können Sie sich die Ferienhäuser und Ferienwohnungen der Wiecker Gastgeber auch in der Online-Gastgeberdatenbank ansehen und eine Vorauswahl treffen.

Schnell-Suche Ferienunterkünfte

Ferienwohnungen Wieck, Ferienhäuser Wieck, Bungalow Wieck, alle Ferienunterkünfte Wieck auf dem Darß

Schlagworte: Darß, Wieck, Bodden, Arche, Hafen

Verwandte Artikel

zurück